Magen Darm beschwerden Vertrage kein Fett mehr

Hallo ich habe seid 3.5Jahren Magen Darm beschwerden mit Durchfall und ich musste 10 mal am Tag aufs Klo und konnte es auch kaum zurückhalten es wurde eine Darmspiegelung gemacht wo nur Festgestellt wurde das eine leichte Rötung vorhanden ist 1 Jahr später nach dem die Beschwerden nicht besser wurden habe ich auf Gluten verzichtet was endlich eine Besserung herbeiführte die Beschwerden gingen Stark zurück ich muss nur noch um die 5 mal auf Tag aufs Klo und statt wässrigem Durchfall habe ich meistens matschigen Stuhlgang manchmal auch Normalen als ich dann auf Fett Verzichtete wurde es nochmal besser ich gehe nur noch 1-4 mal am Tag aufs Klo und der Stuhl ist fast normal mein Problem ist sobald ich Fett esse muss ich eigentlich immer mindestens 5 mal auf Klo und habe wieder Matschigen Stuhlgang die Stuhlfarbe ist Normal Braun also wurde ein Bluttest gemacht und eine Stuhlprobe abgegeben die Blutwerte der Galle sind normal und die der Bauchspeicheldrüse auch die Stuhlprobe ergab das die Enzyme im Stuhl zu hoch sind also diese Pankreas-Elastase wenn ich es richtig verstanden habe was wohl aber nicht das Problem zu seien scheint .
Jetzt bin ich ein wenig Ratlos ich ernähre mich seid 6 Monaten Glutenfrei esse nur noch Glutenfreies Brot und Glutenfreie Nudeln auch sonst Achte ich stark drauf das ich kein Gluten zu mir nehme also esse dann noch Kartoffeln und Reis und so ich habe noch 3 mal Gluten gegessen weil ich sicher gehen wollte das ich das Gluten nicht Vertrage und jedesmal mit dem gleichen ergebiss das ich ne Zeit lang nach dem Verzehr auf dem Klo verbracht habe also würde ich sagen Gluten geht nicht mehr.
Weiss vielleicht wer was das sein könnte? Also das man kein fett verträgt aber die Galle und Bauchspeicheldrüse sind ja scheinbar in ordnung sonst wäre ja auch der Stuhl nicht Braun sondern Grau oder Gelb wenn ich es richtig gelesen habe

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Magen Darm beschwerden Vertrage kein Fett mehr

Guten Tag Rene,


gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung und hoffen Ihnen dadurch helfen zu können.


Leider können wir aufgrund einiger fehlender wichtiger Detailinformationen innerhalb des Forums keine Beratung durchführen.


Je mehr Untersuchungen gemacht werden, die keine Diagnose ergeben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ein sogenanntes "Reizdarmsyndrom" haben. Diese Diagnose kann aber nur der behandelnde Arzt stellen.
Man würde ein Reizdarmsyndrom symptomatisch behandeln, mit Diätberatung und Medikamenten zur Kontrolle der Stuhlkonsistenz.


Für eine individuelle und eingehendere Beratung und Behandlung sollten Sie Ihren behandelnden Arzt/Ärztin konsultieren.


Wir wünschen Ihnen alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben