Kostenübernahme Vasektomie

Hallo liebe Barmer,

Mein Partner möchte sich einer vasektomie unterziehen.
Nun wäre die Frage ob in unserem Fall eine Kostenübernahme möglich wäre.
Ich selbst, sollte aufgrund verschiedener gesundheitlicher Baustellen nicht unbedingt mehr schwanger werden, diese können vom Gyn bestätigt werden.
Hormonelle Verhütungsmittel darf ich nicht nehmen.
Wäre also eine Übernahme der Kosten möglich da bei mir eine weitere Schwangerschaft gefährlich wäre ?

Ich danke schon einmal

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Kostenübernahme Vasektomie

Guten Tag Frau Müller,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Kosten für eine Sterilisation können nur dann übernommen werden, wenn diese aufgrund einer Krankheit erforderlich ist. Ob die medizinischen Voraussetzungen vorliegen, entscheidet der Arzt Ihres Mannes. Bitte wenden Sie sich daher vertrauensvoll an Ihren Urologen. Es sollte ein Arzt-Patienten-Gespräch beim Experten erfolgen, indem die Risiken und der Nutzen umfangreich besprochen werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben