Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

Moin zusammen. Kann mir einer von euch sagen, wie man es fachlich richtig bezeichnet, wenn ein Mann bedingt durch emotionale Faktoren in der Vergangenheit psychisch gelitten, durch orale Aufnahme von zuviel Soja in der Ernährung hormonell ( 17ß ) entglitten war - unbehandelt einhergehend mit kindsfaustgroßer Gynäkomastie und dem spontan geäußerten Wunsch, fortan als Frau leben zu wollen? Da ich in der Vergangenheit häufiger Speisen mit Soja zu mir nahm hatte ich immer mal wieder Gefühlsschwankungen, jedoch nie den Wunsch als Frau leben zu wollen. Dies Mysterium trat spontan auf, nämlich in Verbindung mit zuviel unverarbeitetem Liebeskummer. Es kam tatsächlich noch zu einer Vornamensänderung und operativen Angleichungen an das weibliche Geschlecht. Ich hatte jedoch eine Ärztin, die mich aus meiner katholischen Heimatgemeinde gut kannte. Und so trat ein Schutzengel in mein Leben. Ebenso hatte ich in meinem früheren Chirurgen einen Schutzengel - er ließ mir zum Glück die Prostata drin -, genauso verhielt es sich dann mit anderen lieben Menschen (Pflegepersonal, Physiotherapie, etc.pp.). Zu guter Letzt habe ich habe ich noch meine Liebe fürs Leben gefunden. Alle helfen mir derzeit, das die störenden Begleiterscheinungen der hormonellen Entgleisung wieder bestmöglich entfernt werden. Das Wesentliche war unsichtbar. Es gab und gibt sie aber noch heute: Menschen, die mit dem Herzen sehen können. Sie alle sind für mich wahre Helden! Engelsgleich. Leider sind bei mir die Hoden weg und der Schwellkörper fehlt auch. Vor diesem Verlust möchte ich euch bewahren. Wenn ihr irgendwelche Auffälligkeiten bei euch merkt, ob nun psychisch oder physisch oder beides, dann bitte sprecht zuerst mit eurem Hausarzt oder aber mit eurer Hausärztin. Solche Leute haben ein Zuhörzimmer. Durch meinen Fall habe ich mit zur gesundheitlichen Aufklärung beigetragen. Ich bin sicher, dass euch mit dem Barmer-Hausarztmodell bestens geholfen wird. Denn die Hausarztpraxis kennt euch am besten.
Drückt mir bitte die Daumen für meine erneut notwendigen Schritte.
Und bitte bleibt selbst, bzw. werdet schnell wieder gesund.

Frohes Neues noch & besten Gruß aus dem schönen Kurort Bad Pyrmont !!!

Christian Günter

BARMER - eine starke Gemeinschaft mit Herz am rechten Fleck.

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

Guten Tag Herr Günter,

vielen Dank für Ihren Beitrag und dafür, dass Sie Ihr Schicksal mit uns und der Comunity geteilt haben.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.

Wenn wir Ihnen auch in Zukunft behilflich sein können, so stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

auf diesen Beitrag antworten

RE: Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

also ich habe schon seit sehr vielen Jahren den Wunsch eine frau zu sein.und ich trage auch schon seit Jahren damenkleidung .dies abe r nur im privaten Bereich.hormone bekomme ich derzeit nicht .ich habe auch keine ahnung wie sie krankenkasse dazu steht.bei einer Psychologin bin ich schon un d über eine Psychotherapie haben wir schon geredet.ich habe auch noch zu wenig Infos wie sie einzelnen Schritte sind.

auf diesen Beitrag antworten

BARMER Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

Guten Tag Herr Auth,

gerne stehen wir Ihnen für ein vertrauensvolles Gespräch in Ihrer Geschäftsstelle vor Ort oder unter der 0800 333 10 10 zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten

RE: Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

gibt es dazu auch Infomaterial?

auf diesen Beitrag antworten

BARMER Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

Sehr geehrter Herr Auth,

diese Frage müssen wir Ihnen leider verneinen.
Wir haben keine speziellen Infobroschüren zu diesem Thema.

Mit freundlichen Grüßen

auf diesen Beitrag antworten

RE: Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

Ich würde mir gerne weibliche Hormone verschreiben lassen.damit ich meinem Ziel eine Frau zu sein näher komme.geht das so ohne weiteres .Ich bin in einer ambulanten,psychischen Behandlung.aber über östrogen haben wir uns noch nicht unterhalten.da ich auch nicht weiss ob die krankenkasse das übernimmt.

auf diesen Beitrag antworten

BARMER Hormonelle Entgleisung mit anschließenden Verhaltensauffälligkeiten

Guten Tag Herr Auth,

bisher sind in Deutschland keine speziellen Arzneimittel zum Einsatz bei Transsexualität zugelassen. Daher sind vor einer Verordnung auf Kassenrezept verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen. Dies sind .z.B. eine vorangegangene psychiatrische bzw psychotherapeutische Sicherung der Diagnose sowie ein Alltagstest über mind. 12 Monate. Sind die Voraussetzungen erfüllt, ist gegen die Verordnung auf Kassenrezept von gegengeschlechtlichen Hormonen als auch von Mitteln, die die körpereigene Produktion der Sexualhormone unterdrücken, möglich.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben