Es will nicht abklingen :-(

Hallo. Ich quäle mich nun schon seit Monaten mit Aften/Entzündungen an meiner Mundschleimhaut und auch an der Zunge herum. Ich habe von meine HNO-Hals-Nasen-Ohrenarzt eine kurze Behandlung bekommen bei der er mir die Aften betäubt und mit irgendwas besstrichen hat. desweiteren habe ich Mundspüllösung bekommen die ich auch kosequent genutzt habe.Die ganze Behandlung nutzt dann was für zwei Wochen und die Schei.... fängt von vorn an. Mitlerweile ist es so das mir die Zunge permanent wehtut... Alles schmeckt nur noch süß und mir immer schlecht.Auch mit dem Essen ist es wegen der Beschwerden immer bescvheiden. Appetit iss so gut wie keiner da. Auch kann ich sehr schlecht einschlafen wegen der Schmerzen in der Zunge und dann auch nicht lange schlafen. Bin irgendwie am Ende und weis mir nicht mehr zu helfen...Was soll ich machen??? Gruß Uwe

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Es will nicht abklingen :-(

Guten Tag Herr Thier,


wir freuen uns über Ihre Anfrage und hoffen Ihnen durch unsere Rückmeldung helfen zu können.
Diskutiert wird bei hartnäckigen Aphten ob auslösende oder begünstigende Faktoren wie Eisenmangel, Mangel an Folsäure, Vitamin B12 oder Zink, kleine mechanische Verletzungen im Mund, zum Beispiel durch schlecht sitzenden Zahnersatz, Bissverletzungen oder nach einem Zahnarztbesuch durch verwendete Instrumente, die Ursache sein könnten. Viren oder Bakterien scheinen eher nicht ursächlich zu sein.
Aphten können eine Begleiterkrankung bei Zöliakie, Glutenunverträglichkeit des Dünndarms oder bei ernährungsbedingten Defiziten sein.
Die Behandlung von wiederkehrenden Aphten besteht aus lokalen Therapien, wie Mundspülungen, Salben, Lutschtabletten oder Gele, mit dem Ziel die Beschwerden im Mundraum zu lindern.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben