Hypercholesterinämie

Hallo, bei mir wurden seit März zu hohe Cholesterinwerte festgestellt, aktuell liegt der Gesamtwert bei 254. Ich bin leicht untergewichtig, sportlich aktiv und habe normale Blutdruck- und Blutzuckerwerte. Da ich laktoseintolerant und Vegetarierin bin, ernähre ich mich fettarm, esse also lieber fettarmen Käse.
Meine Hausärztin geht davon aus, dass der hohe Wert genetisch bedingt ist.
Meine Frage ist jetzt, was ich überhaupt noch essen darf.
Ich liebe Rührei und jeden Morgen sind eine handvoll Nüsse in meinem Müslimix dabei. Sollte ich jetzt keinen fettarmen Käse, Eier oder Nüsse mehr essen?
Wie viel Gramm Fett sollte ich am Tag höchstens zu mir nehmen?

Vielen Dank im Voraus.

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Hypercholesterinämie

Guten Tag Frau Herrmann,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Gerne versuchen wir Ihnen zu helfen.
Da eine genaue Angabe des LDL-Wert (eine Unterfraktion des Gesamtcholesterins, das sogenannte "schlechte" Cholesterin) fehlt und sich danach mögliche Therapieempfehlungen richten, ist nur eine eingeschränkte Rückmeldung unsererseits möglich.

Bei der Ernährung sollten tierische Fette eher reduziert werden. Tierische Fette sind in Eiern und Käse enthalten. Pflanzliche Fette haben auf das Cholesterin keinen Einfluss; das heißt. die Nüsse sollten kein Problem sein.
Es kommt also nicht auf die Gesamtfettmenge pro Tag an, sondern auf die Art der Fette (tierisch oder pflanzlich).
Insgesamt ist aber festzuhalten, dass bei einer wohl genetisch bedingten Hypercholesterinämie es fraglich ist, ob diese sich überhaupt durch eine Ernährungsumstellung beeinflussen lässt.
Man kann das sicher einige Monate versuchen; sollte dann der Cholesterinwert sich nicht verbessern, so ist gemäß den Leitlinien an eine medikamentöse Therapie zu denken.


Wir raten Ihnen: Bitte sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt/Ihrer behandelnden Ärztin.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten

RE: Hypercholesterinämie

Hallo, vielen Dank für Ihre hilfreiche Rückmeldung.
Das LDL Cholesterin liegt bei 156 mg/dl. Das heißt wohl, vegane Ernährung, oder?
Ich habe mich für eine Ernährungsberatung bei Oviva angemeldet, da ich ziemlich verunsichert bin, was meine Ernährung angeht. Meine Hausärztin konnte mir leider keine konkrete Hilfe diesbezüglich geben.

auf diesen Beitrag antworten

BARMER Hypercholesterinämie

Guten Tag Bernadette,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Das LDL liegt somit zu hoch, es sollte nicht über 115 mg/dl liegen.
Wenn genetische Faktoren für die Hypercholesterinämie die Hauptrolle spielen, dann wird eventuell auch eine vegane Ernährung nicht zu einer ausreichenden Senkung der Werte führen.
Man kann es aber sicher eine Zeitlang ausprobieren und dann die Werte erneut kontrollieren lassen.
Sollten die Werte dann immer noch zu hoch liegen, wäre eine medikamentöse Behandlung entsprechend der Leitlinien zu überdenken.


Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten

RE: Hypercholesterinämie

Gut, vielen Dank für Ihre hilfreiche Beratung.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

Barmer Chat

Chat für Versicherte

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein.

Der Chat ist Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr erreichbar.

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben