Nachtröpfeln nach Toilettengang

Guten Tag Johannes
gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung und hoffen Ihnen dadurch helfen zu können. Auch wenn 40 Jahre noch recht jung ist kann es durchaus sein, dass da schon Symptome wie Nachträufeln, Nachtröpfeln, 2-zeitges Harnlassen (Miktion) auftreten bei gutartiger Prostatahyperplasie (Prostatavergrößerungen)
Eine Möglichkeit kann es sein eher im Sitzen zu urinieren (nicht im Stehen) und die Harnröhre auszustreichen. Sinnvoll ist auf jeden Fall ein Besuch beim Urologen/Urologin, um Restharn oder einen Harnwegsinfekt und/oder eine Prostatavergrößerung auszuschließen.
Um Ihnen bei der gewünschten Recherche Unterstützung bieten zu können, bitten wir Sie, telefonisch Kontakt mit unseren Experten aufzunehmen. Im Gespräch werden dann alle relevanten Informationen besprochen. Sie erreichen die Experten vom BARMER Teledoktor unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei).

auf diesen Beitrag antworten
Nach oben