Kostenfreies
Online-Seminar

Teilhabe durch Gebärden: Eure inklusive Sprachlern-App

Alle Kinder lieben Eis und fürs gemeinsame Genießen braucht es keine Worte. Doch im Alltag gibt es noch so viel mehr Momente, Gefühle und Erlebnisse, die Menschen miteinander teilen möchten. Was aber, wenn Sprechen eine Hürde ist? Dann kann die EiS-App, Eure inklusive Sprachlern-App, helfen.

Die EiS-App ist ein barrierearmes Tool für die unterstützte Kommunikation. Gemeinsam können Kinder und Lehrpersonen einen Grundwortschatz an Gebärden lernen, um die Kommunikation in der Lerngruppe zu erleichtern. Die App spricht unterschiedliche Kommunikationsbedürfnisse und Sinne an. Begriffe werden multimodal dargestellt: durch METACOM-Symbol, Wort, Audio und Gebärdenvideo.

Dieses Online-Seminar richtet sich an Menschen, die in der Kita, an einer inklusiven Schule oder einer Förderschule Kinder mit sprachlichen Entwicklungsverzögerungen unterrichten oder mit Kindern arbeiten, die Deutsch als Zweitsprache lernen. Das Seminar wird durch eine Gebärdensprachdolmetscherin begleitet.

Das erwartet Sie in unserem Seminar:

  • Die Funktionen der EiS-App und ihr Einsatz im sonderpädagogischen Umfeld und in der Kita
  • Erfahrungsberichte und Austausch mit pädagogischen Fachkräften
  • EiS-App zum Ausprobieren und Wege zu einer dauerhaften Nutzung

Die Referierenden

  

Petra Mahlert arbeitet seit neun Jahren als sonderpädagogische Fachkraft an einem Förderzentrum in Kiel. Unterstützte Kommunikation spielt im Schulalltag eine wichtige Rolle. Als EiS-App-Nutzerin der ersten Stunde hat sie verschiedene Unterrichtsmaterialien zur Differenzierung im Unterricht erstellt. Die EiS-App ist aus ihrer Sicht aus dem Unterrichtsalltag nicht mehr wegzudenken. Dabei sind vor allem die intuitive Nutzung der App ohne Schrift- und Sprachbarrieren sehr hilfreich.

Petra Mahlert

Judith Rudloff ist seit 20 Jahren Leitung von integrativen Kitas in Hamburg. Die verschiedenen Methoden der „Unterstützten Kommunikation“ sind für sie und ihr interdisziplinäres Team unentbehrlich, wenn es um die größtmögliche Teilhabe jedes einzelnen Kindes geht. Sie ist überzeugt davon, dass digitale Hilfsmittel und die EiS-App spielerisch an die individuellen Ressourcen der Kinder anknüpfen und Barrieren damit verringert werden können.

Judith Rudloff

Saskia Heim ist Mitgründerin der EiS-App und ehrenamtlich für das Projekt tätig. Die App soll Begegnungen schaffen, den interdisziplinären Austausch fördern und die Möglichkeiten der Kommunikation in Kita, Schule, in der Freizeit und in der Familie ausbauen.

Saskia Heim

Maria Hinz ist Digitalkoordinatorin bei der Barmer. In dieser Funktion stellt sie sicher, dass Corporate Digital Responsibility im Unternehmen auch wirklich gelingt. Denn die digitale Gesellschaft muss so gestaltet sein, dass alle teilhaben können.

Portrait Maria Hinz

Termin: 13.9.2023, 16 bis 17 Uhr

Weitere Informationen unter: www.eis-app.de

Weitere Seminare, die Sie interessieren könnten

Stressbewältigung im Kita-Alltag

Der Kita-Alltag verlangt von den Beschäftigten im Kita-Bereich viel ab. In unserem kostenfreien Seminar erfahren Sie, wie Sie dem Stress entgegenwirken können. 

Age Diversity gestalten

Wie sehr unterscheiden sich die Werte und Einstellungen von Menschen verschiedener Generationen? Unser Seminar zeigt, wie sich Situationen, in denen sogenannte Age Diversity für Reibungen sorgt, vermeiden oder lösen lassen. 

Gesund Arbeiten in der digitalen Welt

Im kostenlosen Online-Seminar gibt Prof. Dr. Stephan Böhm von der Universität St. Gallen Entscheidern, Personalern, Mitarbeitenden und Selbstständigen praktische Tipps, wie gesundes und nachhaltiges digitales Arbeiten gelingen kann.