Zwei Menschen geben sich ein High Five.

Fachseminare

Lesedauer unter 1 Minute

Virtuelle Teams: Praktische Tipps für einen starken Zusammenhalt

Lesedauer unter 1 Minute

Mobile Arbeit verändert auch die Zusammenarbeit in Teams. Denn durch die räumliche Distanz entstehen Unsicherheiten und das Gefühl fehlender Zugehörigkeit. Was können Führungskräfte tun, um Kontakt zu halten, Vertrauen zu vermitteln und alle bestmöglich ins Team zu integrieren? Für dieses wichtige Zukunftsthema erhielten Sie praktische Tipps in unserem kostenfreien Online-Seminar.

Örtlich getrennt und trotzdem sozial zusammen – wie geht das? Was uns bereits im Alltag schwerfällt, wird bei mobiler Arbeit nicht unbedingt einfacher. Oder doch? Um soziale Einbindung zu messen, spielt das Thema Inklusion eine zentrale Rolle. Die Universität St.Gallen hat hierfür den sogenannten Inclusion-Index entwickelt, mit dem sich der Zusammenhalt in Teams messen lässt.

In unserem Online-Seminar zeigen wir Ihnen, welche Rolle neue technologische Tools in der Kommunikation spielen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Bedeutung Coaching und Feedback für die mobile Arbeit haben. Und Sie lernen die potenziellen Effekte von Inklusion auf die Gesundheit und Performanz kennen.

Video: Online-Seminar mit Professor Dr. Stephan A. Böhm (Universität St. Gallen)

Unser Seminar fand am 15.06.2021 statt. Hier können Sie sich den Videomitschnitt des Seminars ansehen.


Aus dem Inhalt:

  • Authentizität
  • Zugehörigkeit
  • Chancengleichheit
  • Perspektivenvielfalt

Viele Fragen von Firmenkunden zum Thema starken Zusammenhalt in virtuellen Teams konnten direkt im Seminar beantwortet werden. Hier finden Sie die Antworten aus dem Online-Seminar

Das Seminar war kostenfrei und richtete sich insbesondere an Führungskräfte, Personaler, Startups, Selbstständige und alle, die mobile Arbeit managen. Möchten Sie über weitere Seminare der Barmer und relevante Informationen für Firmen informiert werden? Melden Sie sich direkt hier an.

Firmeninfos erhalten

Das Online-Seminar beruht auf der Studie social health@work der Barmer und Universität St. Gallen, die untersucht, wie sich die zunehmende Flexibilisierung der Arbeitswelt und insbesondere die Effekte von Digitalisierung und mobiler Arbeit auf die Gesundheit von Erwerbstätigen und die Produktivität der Unternehmen in Deutschland auswirken.

Webcode: f005244 Letzte Aktualisierung: 28.04.2020
Nach oben