Mutig sein und Sinnvolles tun

„Für die Zukunft wünsche ich mir, dass Menschen aufeinander achtgeben und aufeinander aufpassen.“

Katharina leitet ein StartUp-Unternehmen. Sie und ihr Team lassen ihre Kuchen von "echten Omas und Opas“ backen.
Nach ihrem Studium und einer abgeschlossenen Ausbildung zur Hotelfachfrau wollte sie einer sinnstiftenden Tätigkeit nachgehen und hat ihr StartUp ins Leben gerufen.

Wer die Backstube besuchen kommt, wird schnell von der positiven Stimmung angesteckt und merkt, dass ältere Menschen sehr wohl noch aktiv am Arbeitsleben teilnehmen und sich sogar mit ihren eigenen Rezepten und Ideen einbringen können. Mit dem Konzept, Senioren in die Gesellschaft zu integrieren, wird dort angesetzt, wo andere die Augen verschließen: bei Altersarmut oder Einsamkeit im Alter.

Textnachweise

  • Qualitätssicherung:  Barmer Internetredaktion
Webcode dieser Seite: s080044 Autor: Barmer Erstellt am: 10.12.2018 Letzte Aktualisierung am: 13.12.2018
Nach oben