Übernahme kieferorthopädische Behandlung

Guten Tag DH,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Sofern nach medizinisch zahnärztlichem Ermessen eine Wurzelbehandlung außerhalb der Richtlinien als Privatleistung zu erbringen ist, hat der Zahnarzt im Rahmen seiner Aufklärungspflicht den Versicherten die Hintergründe darzulegen bzw. zu begründen. Des Weiteren muss der Zahnarzt die vertragszahnärztlichen Alternativen darlegen.

Zu der bereits durchgeführten Behandlungsmaßnahme, können wir leider keine Beurteilung treffen, weil es sich um eine zivilrechtliche Frage handelt und wir als gesetzliche Krankenkasse in diesem Segment nicht beraten dürfen.

Bei weiteren Fragen "rund um den Zahn" stehen Ihnen auch gerne unsere Zahn-Experten vor Ort zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten

Barmer Chat

Chat für Versicherte (geschlossen)

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen:
08:00 - 09:00 Uhr
12:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben