Brauche ich spezielle Ultraschall Zahnpasta?

Sehr geehrtes Forum-Team der Barmer, ich hoffe auf Ihre Expertise. Mich plagen seit nun 3 Wochen Zahnschmerzen aufgrund von Zahnfleischrückgang. Beim Zahnarzt meines Vertrauens wurde mir angeraten von der Handzahnbürste auf eine Ultraschall-Zahnbürste zu wechseln. Daraufhin bin ich in diesem testbericht über die Emmi-dent Professional gestoßen, in der davon gesprochen wird, dass eine spezielle Ultraschall Zahnpasta nicht notwendig sei. Mein Zahnarzt aber ist da anderer Meinung. Was ist nun richtig? Mit freundlichen Grüßen Viktor Hamann

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Brauche ich spezielle Ultraschall Zahnpasta?

Guten Tag Herr Hamann,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Regelmäßige Zahnpflege ist ein wichtiger Beitrag um Zähne und Zahnfleisch bis ins hohe Alter gesund zu erhalten. Bei Ultraschallzahnbürsten beruht die Wirkungsweise, nicht wie bei herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten oder bei der bekannten Handzahnbürste auf dem Prinzip der mechanischen Reinigung. Bei der Anwendung der Ultraschallzahnbürste entstehen kleine Bläschen aus Speichel und Zahncreme, die durch die hohen Schwingungen des Schallkopfes platzen und damit eine Reinigungswirkung erzielen und Bakterien und Keime zerstören. Die Notwendigkeit der Spezialzahncreme begründen die Hersteller damit, dass in handelsüblichen Produkten Abrasionspartikel enthalten sind, die dem Zahnschmelz schaden können. Diese Begründung ist nachvollziehbar, kann von uns aber nicht nachgeprüft werden. Die Nutzung der Ultraschalltechnik kann für manche eine Verbesserung und Erleichterung der täglichen Zahnpflege bedeuten. Für den Großteil der Bevölkerung gilt aber, dass auch mit der Handzahnbürste und Zahnseide eine gute Mundhygiene erreicht werden kann. Wichtig ist, dass es regelmäßig gemacht wird.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten

RE: Brauche ich spezielle Ultraschall Zahnpasta?

Sehr geehrte Barmer,
eine grundsätzliche Frage zur Ultraschallzahnbürste: Können Sie die Verwendung nach heutigem Kenntnisstand empfehlen?
Ist im Vergleich zu den konventionellen Systemen (Handzahnbürste, elektr. Rotations- bzw. Schallzahnbürste) ein besseres Reinigungsergebnis zu erwarten?
Können bestehende Parodontopathien gar ausgeheilt werden?
Ich freu mich auf Ihre Einschätzung.

auf diesen Beitrag antworten

RE: Brauche ich spezielle Ultraschall Zahnpasta?

Ultraschall Zahngel( Pasta) ist schonerforderlich für eine Ultraschallzahnbürste. Ich habe schon einiges ausprobiert. Leider kommt die beste Zahnpasta nicht an dieses Ultraschalgel heran. Man spürt es auch mit der Zeit. Es macht Spaß mit dem Gel die Zähne zu beschallen und es hilft auch. Man fühlt sich wesentlich wohler und das Zahnfleisch dankt es einem. Es ist zwar keine Heilung da, aber eine grosse Linderung

auf diesen Beitrag antworten

BARMER Brauche ich spezielle Ultraschall Zahnpasta?

Guten Tag Georg R.,


wir freuen uns über Ihre Anfrage und geben Ihnen dazu gerne Rückmeldung.


Wie im Beitrag vom 08.10.2015 schon erwähnt, beruht die Wirkungsweise bei herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten und Handzahnbürsten auf die mechanische Reinigung. Die Reinigung mit einer Ultraschallzahnbürste lässt Bläschen aus Speichel und Zahncreme entstehen, die durch Platzen eine Reinigungswirkung erzielen.
Bakterien und Keime werden dabei zerstört.


Auch wird eine spezielle Ultraschallzahncreme von den Herstellern empfohlen, damit keine Schäden am Zahnschmelz entstehen. Ob das tatsächlich der Fall ist, können wir nicht überprüfen.


Die Heilung von entzündlichen Erkrankungen von Zahnfleisch und Wurzelhaut ist ohne zahnärztliche Therapie sehr unwahrscheinlich.


Gerne können Sie sich für zusätzliche Informationen und Beratung an unseren BARMER Teledoktor wenden.


Wir wünschen Ihnen alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

Barmer Chat

Chat für Versicherte (geschlossen)

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen:
08:00 - 09:00 Uhr
12:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereicht "Mitglied werden"


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben