Nutzungs- und Teilnahmebedingungen für das Barmer Benutzerkonto

Die Barmer bietet ihren Versicherten exklusive digitale Angebote und Apps an. Für die Nutzung dieser Angebote ist ein Barmer Benutzerkonto Voraussetzung. Die Anlage des Barmer Benutzerkontos erfolgt per Registrierung auf www.barmer.de/meine-barmer oder über die Barmer-App.

Folgende Angebote können Sie zum Beispiel mit Ihrem Barmer Benutzerkonto nutzen:

  • Meine Barmer
  • Barmer-App

Folgende Angebote können Sie ebenfalls mit Ihrem Barmer Benutzerkonto nutzen, erfordern jedoch weitere Schritte im Rahmen der Anmeldung:

  • Barmer Bonus-App
  • eCare-App
  • eRezept-App

Eine vollständige Liste der Angebote finden Sie auf Hilfe zu Registrierung & Benutzerkonto.

Ein Barmer Benutzerkonto können Sie anlegen und nutzen, wenn Sie bei der Barmer versichert sind. Mit Beendigung Ihres Versicherungsverhältnisses werden Ihr Barmer Benutzerkonto geschlossen und die Daten zu diesem Barmer Benutzerkonto gelöscht.

Die Anlage des Barmer Benutzerkontos erfolgt per Registrierung auf www.barmer.de/meine-barmer oder über die Barmer-App.
Folgende Schritte sind für die Anlage des Barmer Benutzerkontos notwendig:

  • Erfassung von Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Versichertennummer
  • Festlegung eines Benutzernamens
  • Festlegung eines Passworts
  • Erfassung einer E-Mail-Adresse
  • Erfassung einer Telefonnummer
  • Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen
  • Zustimmung zur datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • Verifizierung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Eingabe des postalisch zugestellten Aktivierungscodes

Sofern Sie auch die eCare-App nutzen möchten, ist zusätzlich eine Gerätebindung notwendig.


Gerätebindung

Die Nutzung der Barmer-App setzt bei Registrierungen ab dem 02.12.2020 die Einrichtung einer sogenannten Gerätebindung voraus. Dabei verknüpfen Sie die Barmer-App mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Nachdem Sie ein erstes Gerät verknüpft haben, können Sie jederzeit weitere mobile Geräte verknüpfen oder über die Benutzerkontoverwaltung wieder entfernen. Sie können die Barmer-App nur mit einem Nutzer gleichzeitig auf einem Gerät nutzen. Möchten Sie den Nutzer wechseln, müssen Sie dazu die App deinstallieren. Dabei geht die bestehende Gerätebindung verloren.

Für den persönlichen Mitgliederbereich Meine Barmer können Sie keine Gerätebindung einrichten.

Sie können jederzeit die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für das Barmer Benutzerkonto über die Benutzerkontoverwaltung in Meine Barmer oder der Barmer-App einsehen und die Zustimmung gegebenenfalls widerrufen.

Mit dem Widerruf werden Sie ausgeloggt und das Barmer Benutzerkonto gesperrt. Sie können das Barmer Benutzerkonto erst nach erfolgreicher Entsperrung über den Telefonservice und erneuter Zustimmung zur datenschutzrechtlichen Einwilligung und den Nutzungsbedingungen nach einem Login wieder nutzen.

Ihr Barmer Benutzerkonto können Sie jederzeit über die entsprechende Funktion in der Benutzerkontoverwaltung löschen. Diese finden Sie sowohl in Meine Barmer als auch in der Barmer-App.

Wenn Sie Ihr Barmer Benutzerkonto löschen, werden alle Daten zu Ihrem Barmer Benutzerkonto, Meine Barmer sowie Ihr Online-Postfach mit allen enthaltenen Nachrichten in der Postfachübersicht gelöscht.

Sollte Ihr Barmer Benutzerkonto nicht innerhalb von 63 Tagen aktiviert werden, wird es durch die Barmer automatisiert gelöscht.

Die Barmer ist berechtigt, den Zugang im Fall eines unbefugten Zugriffs zu sperren.

Um Ihren Zugang vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte zu schützen, sendet die Barmer bei sicherheitsrelevanten Prozessen (zum Beispiel bei einer Passwortänderung) eine E-Mail oder SMS an den von Ihnen im Rahmen der Anlage des Barmer Benutzerkontos genannten bevorzugten Benachrichtigungskanal.

Bei einem Verdacht auf missbräuchliche Nutzung Ihres Barmer Benutzerkontos kontaktieren Sie die Barmer unverzüglich über den Telefonservice über den kostenfreien Telefonservice 0800 333 10 10. Darüber hinaus können Sie die Sperrung des Barmer Benutzerkontos über www.barmer.de/benutzerkonto-sperren veranlassen.

Um eine missbräuchliche Verwendung Ihres Barmer Benutzerkontos zu vermeiden, bewahren Sie die für den Zugang relevanten Informationen, wie Benutzername und Passwort, sorgfältig auf und schützen Sie Ihre Hardware vor unbefugtem Zugriff.

Verlassen Sie den persönlichen Mitgliederbereich Meine Barmer unserer Webseite beziehungsweise die Barmer-App stets mit der Betätigung des Logout-/Abmelde-Buttons.

Die Barmer übernimmt keine Haftung für Schäden im Falle der Verletzung dieser Sorgfaltspflicht.

Wenn Sie ein Barmer Benutzerkonto anlegen, können Sie damit den Mitgliederbereich Meine Barmer auf unserer Webseite www.barmer.de sowie die Barmer-App nutzen, sofern die nachstehenden Voraussetzungen erfüllt sind.

Voraussetzungen für die Nutzung

Um den persönlichen Mitgliederbereich Meine Barmer auf der Webseite nutzen zu können, müssen Sie bei der Barmer versichert und mindestens 15 Jahren alt sein.

Wenn Sie die Barmer-App mit allen Funktionen nutzen möchten, müssen Sie bei der Barmer versichert und mindestens 15 Jahre alt sein (analog zum persönlichen Mitgliederbereich Meine Barmer auf der Webseite). Wenn Sie jünger als 15 Jahre alt sind, können Sie sich ebenfalls in der Barmer-App einloggen. Ihnen stehen dann jedoch ausschließlich die Benutzerkontoverwaltung sowie der Freischaltcodegenerator zur Verfügung. Diese Funktionen ermöglichen Ihnen ab 2021 eine Nutzung der eCare-App (elektronische Patientenakte).

Serviceangebot

Über den persönlichen Mitgliederbereich Meine Barmer auf unserer Webseite und über die Barmer-App stehen Ihnen umfangreiche Selfservices (Antragstellungen, Gesundheitsmanagement, Bearbeitungsstände etc.) und vielfältige Möglichkeiten zur Kommunikation mit der Barmer zur Verfügung.

Digitale Übermittlung von Dokumenten an die Barmer

Wenn Sie die Funktion zum Dateiupload nutzen, um Dokumente (zum Beispiel im Rahmen einer Antragstellung) digital an die Barmer zu übermitteln, bewahren Sie die Dokumente im Original aus rechtlichen Gründen bitte ein Jahr lang auf.

Service-Chat im geschützten Mitgliederbereich Meine Barmer auf der Webseite

Die Barmer bietet Versicherten im geschützten Mitgliederbereich Meine Barmer einen personalisierten Service-Chat an, um sie individuell zu beraten und persönlichen Fragen zu beantworten.

Vor der Teilnahme an der Barmer Video-Telefonie ist Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen erforderlich. Die Zustimmung wird gültig bei Klick auf den Button „Video-Telefonie beginnen“ bei ordnungsgemäßer Aktivierung der Checkbox.

Video-Telefonie im geschützten Mitgliederbereich Meine Barmer auf der Webseite

Die Barmer bietet Versicherten im geschützten Mitgliederbereich Meine Barmer eine personalisierte Video-Telefonie an, um sie individuell zu beraten und persönlichen Fragen zu beantworten.

Vor der Teilnahme an der Barmer Video-Telefonie ist Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen erforderlich. Die Zustimmung wird gültig bei Klick auf den Button „Video-Telefonie beginnen“ bei ordnungsgemäßer Aktivierung der Checkbox.

Für die Nutzung der Barmer Video-Telefonie wird JavaScript benötigt.

Im Bezug auf die von der Video-Telefonie unterstützten Browser verweisen wir auf die Datenschutzerklärung (www.barmer.de/datenschutz).

Online-Postfach in Meine Barmer und der Barmer-App

Das Online-Postfach ist integrativer Bestandteil des persönlichen Mitgliederbereichs Meine Barmer. Es findet sich sowohl in Meine Barmer auf unserer Webseite als auch in der Barmer-App wieder und enthält die per Online-Postfach von Ihnen an die Barmer übermittelten Informationen und Dokumente.

Nutzung von Partner-Angeboten

Die Barmer ermöglicht Ihnen mithilfe des Barmer Benutzerkontos die Nutzung ausgewählter Partner-Angebote, wie zum Beispiel Online-Gesundheitskursen. Entsprechend der jeweiligen Beschreibung können Sie die Angebote als Barmer-Versicherter nutzen.

Wenn Sie sich von Meine Barmer zum Angebot des jeweiligen Anbieters weiterklicken, übermitteln wir eine anonymisierte Identifikationsnummer an den jeweiligen Anbieter. Diese Identifikationsnummer weist Sie als Barmer Versicherten aus. Sollten Partner-Angebote weitere Daten benötigen, wird der Versicherte darüber über gesonderte, speziell für das entsprechende Partner-Angebot gültige, Datenschutz- und Nutzungsbedingungen informiert. Der Anbieter wird möglicherweise einige zusätzliche Daten abfragen, die für die Durchführung des Angebotes benötigt werden. Der Anbieter ist dann verantwortlich dafür, Sie über die Zwecke der Datenerhebung, die Datenverarbeitung, die Dauer der Aufbewahrung der Daten und über Ihre Auskunfts- und Widerspruchsrechte zu informieren. 

Die Nutzung der eCare (elektronische Patientenakte) und der eRezept-App sind mit besonderen Sicherheitsvorgaben verbunden. Wenn Sie mit Ihrem Barmer Benutzerkonto die Services nutzen möchten, müssen Sie deshalb Ihr Barmer Benutzerkonto einmalig persönlich verifizieren. Weitere Informationen zum Verifizierungsprozess finden Sie auf unserer Hilfeseite zur Registrierung und zum Barmer Benutzerkonto.
Zur Verarbeitung der persönlichen Daten wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen. Nähere Informationen finden Sie hier: www.barmer.de/datenschutz.