Unternehmerforum

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesundheit und Lebensqualität von Beschäftigten in NRW

Veränderungen in der Arbeitswelt, darunter der Einsatz von Smartphones und die ständige Erreichbarkeit – auch nach Feierabend – weichen die Grenze zwischen Beruf- und Privatleben zunehmend auf. Die gesundheitlichen Auswirkungen der Digitalisierung bei Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen hat die Universität St. Gallen im Auftrag der BARMER untersucht. Die Ergebnisse der neuen Studie möchten wir Ihnen und rund 180 Unternehmern aus der Region vorstellen. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion geht es um die Praxis: Wie können Arbeitgeber die wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Wohle ihrer Belegschaft nutzen? Welche Maßnahmen begünstigen einen gesundheitsförderlichen Arbeits- und Lebensstil?

Webcode dieser Seite: f002023 Autor: Barmer Erstellt am: 03.01.2018 Letzte Aktualisierung am: 03.01.2018
Nach oben