Gesundheitsreport

Wie oft, wie lange und aus welchen Gründen sind Beschäftigte krankgeschrieben? Einen detaillierten Überblick liefert der Gesundheitsreport der BARMER. Er analysiert jährlich den Krankenstand und die Arbeitsunfähigkeit von Beschäftigten in Deutschland. Basis sind die Daten zu rund 3,55 Millionen Erwerbspersonen.

Titel Gesundheitsreport

Der BARMER Gesundheitsreport 2017 gliedert sich in zwei Bereiche. Der erste Teil liefert eine allgemeine Übersicht zur Arbeitsunfähigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Hierfür hat das Göttinger aQua-Institut die Krankheitsdaten von rund 3,55 Millionen beschäftigten Versicherten der BARMER ausgewertet. Das entspricht etwa elf Prozent aller Berufstätigen in Deutschland. Neben grundlegenden Kennzahlen zur Dauer oder Häufigkeit von Krankschreibungen stellt der Report auch Ergebnisse zur Verteilung auf Region, Branche und Tätigkeit vor.

Arbeit + Gesundheit = Lebensqualität!?

Der Schwerpunktteil des Reports untersucht die somatische und psychische Gesundheit von Berufstätigen. Dabei beleuchten die Autoren Aspekte des Berufslebens und analysieren, welche Auffälligkeiten es in Bezug auf ausgeübten Beruf, Alter oder Geschlecht gibt.

Hier finden Sie den BARMER Gesundheitsreport.

Webcode dieser Seite: f000061 Autor: Barmer Erstellt am: 03.06.2014 Letzte Aktualisierung am: 14.12.2017
Nach oben