Maßnahmen auswählen

Die Module unseres Firmenangebots Gesundheit lassen sich flexibel in bestehende Strukturen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements integrieren. Sie können unsere Maßnahmen aber auch zum Aufbau eines neuen BGM-Konzepts nutzen.

Nutzen Sie folgende BGM-Maßnahmen:

Zur Analyse des Arbeitsunfähigkeitsgeschehens erstellt die Barmer Gesundheitsberichte speziell für Ihr Unternehmen. Einzige Voraussetzung: Sie beschäftigen eine ausreichende Anzahl von Barmer Versicherten in Ihrem Betrieb. Wenn Sie Interesse an einer Analyse der Arbeitsunfähigkeitszeiten Ihrer Beschäftigten haben, dann setzen Sie sich mit Ihrer Barmer in Verbindung.

Zu aktuellen gesundheitsrelevanten Themenfeldern wie

  • Führung und Gesundheit
  • Work-Life-Balance
  • Vereinbarkeit von Pflegesituation und Beruf
  • Demografischer Wandel
  • Gender/Diversity

bietet die Barmer spezielle Trainings und Weiterbildungen. Bei Interesse setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gern.

Fast jeder leidet mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Durch Maßnahmen zur Haltungsverbesserung und Bewegungsschulung kann Rückenschmerzen vielfach vorgebeugt oder zumindest die Häufigkeit und Stärke der Beschwerden verringert werden. Die Barmer bietet ihren Versicherten verschiedene Rückenprogramme - auch im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Die BARMER unterstützt Sie, das Nichtrauchen im Betrieb zu fördern. Mit Informationen zum Nichtraucherschutz sowie dem Online-Kurs zur Raucherentwöhnung "SQUIN - Smoke Quit Win!".

Motivation im Team nutzen

Mit SQUIN können Sie Ihre Mitarbeiter positiv unterstützen und die Unternehmenskultur stärken. In sieben aufeinander aufbauenden Modulen ermöglicht SQUIN einen Rauchausstieg. Ein Trainer arbeitet zunächst mit jedem Teilnehmer an den individuellen Gründen für das Rauchen. Nach dem vierten Modul beginnt der Rauchstopp. Ab hier motivieren sich die Teilnehmer gegenseitig im Team und schaffen so gemeinsam den Rauchausstieg. Dabei investieren sie täglich nur ungefähr zehn Minuten. Alle Teilnehmer bleiben anonym und behalten die absolute Kontrolle sowie zeitliche und örtliche Unabhängigkeit. Ein psychologisch ausgefeiltes System unterstützt sie weitere neun Monate, falls die Versuchung doch mal stärker werden sollte.

So funktioniert die Teilnahme

Die direkte Teilnahme an SQUIN über den BARMER Gesundheitscampus ist ausschließlich registrierten BARMER Versicherten im privaten Umfeld vorbehalten. Um starten zu können, erhalten Ihre Mitarbeiter - egal, ob sie bei der BARMER oder einer anderen Krankenkasse versichert sind - einen Gutschein mit einem speziellen Anmeldecode.

Bei Interesse wenden Sie sich direkt an Ihre Beraterin oder Ihren Berater Gesundheitsmanagement bzw. an die für Sie zuständige BARMER Geschäftsstelle.

Webcode dieser Seite: f000020 Autor: Barmer Erstellt am: 25.10.2013 Letzte Aktualisierung am: 20.07.2017
Nach oben